• Share on Google+

Neben Tesla, Faraday Future und Rimac Automobili kommt nun noch eine weitere Automarke ins Rennen mit einem schnellen Elektroauto: Techrules aus China. Ja, die Chinesen können nicht nur schnell dun erfolgreich kopieren, sondern auch selber Technologien entwickeln. Der neueste Beweis hierfür ist dieses Elektrofahrzeug von Techrules aus Beijing. Vorgestellt wird das neue Elektroauto am Autosalon in Genf.

Elektroauto Techrules

Techrules, das chinesische Forschungs- und Entwicklungsunternehmen mit Fokus auf die Automobilindustrie, wird sein einzigartiges und patentiertes Turbinen-Lade-System für Elektrofahrzeuge (TREV – Turbine-Recharging Electric Vehicle) in einem brandneuen Supersportwagen-Konzept vorstellen. Das System vereint viele technologische Innovationen, die bemerkenswerte Fortschritte sowohl bei der Umwelteffizienz als auch bei der dynamischen Leistungsfähigkeit bieten. Das Elektroauto soll eine Höchstleistung von 1’044 PS, bzw. 768 kW bringen mit einer komfortablen Reichweite von über 2’000 Kilometer! Allerdings erreicht man diese Reichweite auch nur dank dem Range-Extender in Form der genannten TREV Gasturbine…

In Sachen Leistung wurde Techrules vorerst auf dem Papier von Rimac Automobili und deren Concept_One geschlagen, aber die Hersteller haben eben erst mit dem Elektro-Wettbewerb begonnen…