• Share on Google+

EletroautoBlog.com - Sergio Marchionne

Sergio Marchionne, seines Zeichens Chef von Fiat Chrysler, hat sich während dem Autosalon Genf gegenüber Reuters zu den Gerüchten geäussert, dass Apple an einem Auto arbeite. Seiner Meinung nach solle sich Apple das zweimal überlegen, denn ein Auto zu bauen sei eine sehr komplexe Angelegenheit. Er rät Apple das besser mit einem erfahrenen Autobauer zu machen:

If they have any urges to make a car, I’d advise them to lie down and wait until the feeling passes. Illnesses like this come and go, you will recover from them, they’re not lethal.

Da frage ich mich ganz spontan, hat Sergio dem Elon Musk damals den selben Rat gegeben? Oder den Leuten von Faraday Future? Oder bei Rimac Automobili oder Techrules? Hat Herr Marchionne vergessen wie Steve Ballmer von Microsoft damals Apple ausgelacht hat über das iPhone und deren Preisvorstellungen? Wie selbstbewusst damals Nokia sich gegen Smartphones gesträubt hat? Hat er vergessen wie Apple ein komplexes Musik-Business neu organisiert hat? Glaubt Sergio Marchionne allen Ernstes, dass ein Unternehmen wie Apple ein Projekt beginnt ohne zu wissen was da zu erwarten ist?

Ist es der Versuch sich selbstbewusst gegenüber der ganzen neuen Konkurrenz zu stellen? Unwissenheit und/oder Hochmut? In vier bis fünf Jahren werden wir es erfahren…