• Share on Google+

Startups wie Tesla und Faraday Future erfahren zur Zeit schlechte Medienberichte und die Silicon Valley Disruptoren wie Apple und Google müssen die eigenen Pläne für selbstfahrende Autos zurückschrauben… Was ist passiert? Verhindert die alte Automobil-Branche mit aller Macht den Markteintritt von neuen Mitbewerber oder ist das Auto-Machen doch nicht ganz so einfach wie gewünscht?

Apple

Apple hat ein geheimes Projekt Titan, welches im Umfang und Ziel weder bestätigt noch dementiert ist. Es ist nur so viel bekannt, dass sich Apple für einen fairen Umgang mit Neulingen in der Automobil-Branche wünscht. Darüber hinaus hört man immer wieder von Problemen und dem Abgang von Namhaften Automobil-Kenner aus dem Konzern. Wie es scheint hatte Apple nie vor selber Autos herzustellen, sondern lediglich das System für selbstfahrende Autos anzubieten.

Apple Elektroauto Konzept

Google/Waymo

Bei Google hat man bekannt gegeben, dass man die ehemalige Abteilung in ein neues Unternehmen mit dem Namen Waymo ausgliedert. Natürlich unter der Schirmherrschaft von Alphabet, dem Mutterkonzern von Google. Darüber hinaus hat man auch klar gemacht, dass man keine eigenen Fahrzeuge bauen will, sondern lediglich die Technology für selbstfahrende Fahrzeuge anbieten möchte. Denkbar wäre der Einsatz bei Transportunternehmen oder Selbstfahrenden Personentransporte wie Taxi, bzw. Uber. Obwohl man hier schon erfolgreich mit Prototypen gearbeitet hat, zieht man sich zurück und konzentriert sich auf die Software.

Elektroauto Google Self Driving Car

Faraday Future

Der Newcomer unter den Elektroautobauer wollte vieles verändern, eine neue Zukunft der Mobilität einläuten, das Rad neu erfinden und Tesla in Sachen Power in den Schatten stellen. Dann aber kamen einige Klagen wegen unbezahlten Rechnungen und auch hier sollen einige Experten bereits das Unternehmen verlassen. Gut eingefädelte schlechte Presse gegen einen neuen Mitbewerber, oder steckt Faraday Future tatsächlich so arg in der Kreide? Man darf gespannt sein, ob der neue FF Prototype an der kommen den CES 2017 noch zu sehen sein wird.

Faraday Future FFZERO1

Tesla

Selbst beim Erfolgsverwöhnten, bisher einigen Disruptor der Automobil-Branche, scheint es nicht so richtig zu laufen. Seit Jahren war man in den roten Zahlen und die einzigen schwarzen zahlen hat man erst mit der Vorbestellung des neuen Tesla Model 3 geschrieben. Kein Wunder wenn Geld fliesst, aber noch keine Ausgaben getätigt werden mussten. Kommt dazu, das Tesla SUV Model X wurde vom amerikanischen Consumer Reports auf die Liste der “Top 10 am wenigsten zuverlässigen Autos auf der Strasse” gesetzt. Solche Auszeichnungen schmerzen und helfen auch nicht unbedingt in Sachen Vertrauen in das günstigere Model 3.

ElektroautoBlog.com - Tesla Model X

Bildquelle: Tesla Motors

Und was machen BMW, Mercedes, Chrysler, Volvo und Co.?

An den Fronten der alten, erfahrenen Autobauer tut sich so einiges! Jede grössere Automarke hat zumindest Teilweise Selbstfahrende Autos im Angebot oder geplant. Bis 2019 und 2021 haben alle grossen Marken Elektroautos mit guter Reichweite angekündigt. Wie es scheint ist es einfacher den Antrieb zu wechseln oder Software und Sensoren zu verbauen, bzw. dieses Wissen einzukaufen, als sich mit den Gesetzen und Regulatoren in Sachen Autobau auseinanderzusetzen… Zumindest hat es Tesla geschafft die Automobilbranche aus dem Dornröschen-Schlaf zu wecken! Alles weitere ist offen und ich bin gespannt wie es weiter geht…