• Share on Google+

Elon Musk, seines Zeichens CEO von Tesla, hat das Projekt Titan von Apple, besser bekannt als Apple Car, als ein offenes Geheimnis bezeichnet. Während Apple sich weiterhin über die Bestrebungen im Bereich Autobau ausschweigt, sprechen zumindest diverse Mitarbeiter-Neuzugänge aus der Automobile-Branche ganze Bände, dass Apple hier an was arbeitet. Apple hat dafür eigens ein Gelände gemietet um in Ruhe arbeiten zu können. Angeblich, so sagen die Anwohner, hört man unterschiedliche Geräusche bis spät in die Nacht.

In dieser Apple Car Gerüchteküche spricht man schon länger davon, dass Apple im Jahr 2020 dann soweit sein soll. Nun aber gibt es einen neuen Bericht, wonach Apple bereits Verzögerungen hinnehmen muss und sich das Projekt nach 2021 verschiebt. Das würde wohl BMW entgegen kommen.Die Informanten sprechen ungewöhnlich offen über das Projekt:

The group has run into challenges, say people briefed about aspects of Titan along with other reports. Its top executive left in January, a sign that things there weren’t going well. One person who worked briefly with the Titan team was told during their tenure at Apple that the company had been trying to deliver a vehicle by 2020 but the target slipped to 2021.

Wie ist deine Meinung? Kommt Apple 2020, oder sogar 2021, zu spät? Oder geht es dann erst so richtig los mit autonomen Fahren und Elektrofahrzeuge?