Renato Mitra

Renato Mitra


<a rel="author" href="https://plus.google.com/112135591650510391567/about?rel=author">+Renato Mitra</a> ist ein Vollblut-Blogger. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.

Schlagwörter


Kategorien


Social Media in der Schweiz: Made in Zwitscherland

RenatoRenato

In der aktuellen Ausgabe des Wirtschaftsmagazins Bilanz wurden die Aktivitäten der 50 stärksten Schweizer Brands in Sachen Social Media gemessen. Die Rangliste überrascht:

Für die Messung war die Agentur m&m interactive media verantwortlich. Selber sagt man über die Messung:

Dabei wurden die 50 Top-Marken (Interbrand-Liste und BrandAsset Valuator (Young & Rubicam-Gruppe)) erstmals nach einem integralen Ansatz bewertet. Betrachtet wurden Aktualität, Interaktion und Promomaterial auf den offiziellen Facebook und Twitter Profilen. Zusätzliche Punkte gab es für eine eigene Community, Corporate Blogs, Video und Foto Aktivitäten (Youtube/Vimeo/Flickr) sowie für einen Wikipedia-Eintrag oder eine iApp.

Verständlicherweise führen vor allem Consumer-Brands die Liste an. Erst auf Platz 14 folgt eine Bank, die Credit Suisse. Mich persönlich hat die Liste aber überrascht. Beispielsweise ist die Swisscom tatsächlich in den sozialen Netzwerken vertreten, aber gefühlt hätte ich die Aktivitäten von der Migros wesentlich stärker eingeschätzt als diejenigen von der Swisscom. Wahrscheinlich wurde den Apps etwas zuviel Gewicht zugeteilt, denn die hat ohne entsprechenden Funktionen gar nichts mit Social Media zu tun. Ich hätte mir durchaus noch etwas mehr transparenz in der Bewertung gewünscht. Ganz Social Media halt...

Aber wie heisst es doch so schön? Traue keiner Statistik welche Du nicht selber gefälscht hast.

<a rel="author" href="https://plus.google.com/112135591650510391567/about?rel=author">+Renato Mitra</a> ist ein Vollblut-Blogger. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.

Comments 4
  • Reto Baumgartner
    Posted on

    Reto Baumgartner Reto Baumgartner

    Antworten Author

    Solche Ratings, in denen man Kraut und Rüben durcheinander mischt, erachte ich persönlich als etwas problematisch. Was bringt es in einem Social Media Rating Marken wie Toblerone, Ovomaltine, aber auch Swatch mit Credit Suisse, Axpo oder Post zu vergleichen. Das erstere sind Lovemarks, die man schon fast als Selbstläufer bezeichnen kann, was Social Media angeht, das letztere sind nüchterne Brands, die eher wenig Sex-Appeal haben und dadurch auch nicht einfach so „social media mässig funktionieren“.


  • Manis
    Posted on

    Manis Manis

    Antworten Author

    Die Swisscom soll Anführerin sein? Das sieht düster aus, echt düster.
    Mir fehlt ja die upc cablecom. Ich hätte sunrise eine bessere Punktzahl gegeben…

    Manis


  • Philippe@Swisscom
    Posted on

    Philippe@Swisscom Philippe@Swisscom

    Antworten Author

    Swisscom ist die Beste Firma…nicht nur im Social Network auch als Arbeitgeber.

    Ich bin seit einigen Jahren da und als Kunde war ich immer bei Swisscom und bin voll zufrieden.


  • Renato
    Posted on

    Renato Renato

    Antworten Author

    @Manis: Anscheinend gehört UPC nicht zu den 50 Top-Brands in der Schweiz. Zumindest nicht in den Listen in welcher die Bilanz, bzw. m&m interactive media, gesucht haben. Sunrise hat besonders bei der Kommunikation über Facebook noch grosses Verbesserungspotential. Man weiss da noch nicht so recht was man will und was man tut, tut man eher testweise als richtig!

    @Philippe: Die Swisscom ist sicher ein grundsätzlich guter Arbeitgeber, das hat mit dem Ranking hier aber rein gar nichts zu tun. Hier geht es darum wie und ob die Swisscom mit den Kunden und Interessierten über die sozialen Kanäle kommuniziert. Ich glaube da ginge noch mehr… Besonders wenn man die Swisscom mit den anderen Nicht-Kommunikationsfirmen vergleicht.


%d Bloggern gefällt das:
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Medienkompetenz ist Sache der Eltern, nicht der Schule!

Zur Zeit findet in Berlin die re:publica 2011 statt. Es handelt sich dabei um eine Konferenz über Blogs, soziale Medien...

Schließen