Renato Mitra

Renato Mitra


<a rel="author" href="https://plus.google.com/112135591650510391567/about?rel=author">+Renato Mitra</a> ist ein Vollblut-Blogger. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.

Schlagwörter


Kategorien


Die kürzeste Social Media Policy

RenatoRenato

Eine Social Media Policy, oder auch Social Media Guideline muss, bzw. darf nicht lange sein. Im Normalfall haben die "Regeln" auf einer A4-Seite platz. Im besten Fall ist das ganze in zwei Sätzen erklärt, so wie bei der amerikanischen Zeitung The Gazette:

If you're using an account for work purposes, identify yourself as an employee of The Gazette.
If posting something would embarass you or the company, or call your professional reputation into question, DON'T POST IT.

Kurz und knackig!

<a rel="author" href="https://plus.google.com/112135591650510391567/about?rel=author">+Renato Mitra</a> ist ein Vollblut-Blogger. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.

Comments 0
There are currently no comments.

%d Bloggern gefällt das:
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Personal Online Reputation

Nicht mehr lange und der zweite Diaalog darf statt finden. Wiederum treffen wir uns im Raum "Kopernikus" im AZ Medienhaus...

Schließen